Veranstaltungen 2010 / 3

!!! Direktlinks zu den offiziellen DKB-Siegerlisten !!!

Fachgruppe Farben- und Positurkanarien
- Champion
- Siegerliste
- Jugendsieger
Mischlinge, Cardueliden und Europäer
- Champion
- Siegerliste


Katalogfehlerteufel

Link zum TV-Bericht des WDR über die Deutsche Meisterschaft
des DKB´s in Bad Salzuflen vom 08.01.2011


LVBS Meisterschaft in Aitrach am 06. und 07. 11. 2010



Bericht über die 11. LVBS – Meisterschaft 2010

Zuerst möchte ich ein Kompliment an den Ausrichter der 11. Meisterschaft, Vogelzuchtverein Memmingen 1896 Vogelfreunde Aitrach eV, aussprechen. Die Vogelschau verlief reibungslos und gut durch-organisiert. Die ganze Ausstellung und Rahmenschau war sehr ansprechend.
Vom Verein Weißenhorn wurden 32 Zebrafinken und 2 Rote Halsringtauben ausgestellt, hier das Ergebnis:
1 x Bayernchampion domestizierte Prachtfinken
1 x Bayerischer Meister domestizierte Prachtfinken
Schauklassensieger Zebrafink 1 a
Schauklassensieger Zebrafink 1 b
Gruppensieger Zebrafinken
Gruppensieger Tauben

Dieter Beck


Bericht über die Fahrt von Dieter Beck und Wolfgang  Mahlstedt
zum Weltvogelpark Walsrode vom 03.-04.06.2010


Am Donnerstag, 03.06.10 (Fronleichnam) sind wir morgens um 2oo Uhr in Senden bei Regen und Kälte gestartet.
Auf der A 7 ging es Richtung Norden. Nach Fulda Nord war der Himmel wolkenfrei und die Fahrt machte richtig Spaß. Nach einem Trucker - Frühstück im Autohof in  Mellendorf, waren wir kurz nach 9oo Uhr an der Kasse
vom Vogelpark. Wir waren wieder vom V.-park begeistert. Die Artenvielfalt war enorm. Viele Volieren waren
vergrößert (Mittelwände wurden entfernt). Auch neue Volieren (die wir noch nicht kannten)
begeisterten uns. (Eulen Greifvögel) Auch die Parkanlagen sind sehenswert. Leider war ein Teil der Rhododendron schon verblüht. Für Gartenfreunde ist der V.-park  auch  eine Freude. Im Herbst kann man auch die Heideblüte für so eine Fahrt mit einplanen. Auch für Kinder wurden viele Spielmöglichkeiten geschaffen. Am Donnerstag haben wir um 16oo Uhr den V.-park verlassen, die Beine brauchten Pause. Am Freitag nach dem Frühstück ging es um
9oo Uhr weiter bis 13oo Uhr. Meine Waden spielten nicht mehr mit.
Um 19oo Uhr waren wir bei strahlendem Sonnenschein wieder in Senden.   
Fazit:   Der Weltvogelpark ist sein Eintrittsgeld wert. 2 Tage 26.- €. Von allen Mitarbeitern bekamen wir freundliche und fundierte Auskünfte. Auch sind die europäischen Vögel mehr vertreten. (Es dürften noch mehr werden,
meine Meinung als Europäer - Züchter). Auch waren nicht mehr soviel Sittiche von einer Art in den Volieren.
(War angenehmer) Was wir nicht wussten, dass auch Einzelpersonen eine Ranger – Führung im vorraus
buchen konnten. Preis ? kann aber tel. 05161/6044-0 erfragt werden.
Werden wir wohl bei unserer nächsten Fahrt buchen. Ich hoffe, die Bilder unterstreichen unsere Begeisterung.

Tiefenbach im Juni 2010 Wolfgang Mahlstedt





 10. Vogelbörse in Ulm

Am Samstag den 16. Januar 2010 fand in der Messehalle 5 in Ulm unsere 10. Vogelbörse statt.  Mit Freude konnten wir die höchste Besucherzahl seit bestehen der Börse verzeichnen. Dies ist sicherlich ein Zeichen, daß sich unsere Vogelbörse nun endgültig etabliert hat. Es kamen Vogelfreunde aus dem gesamten süddeutschen Raum, sowie aus Frankreich, aus der Schweiz, aus Österreich, aus Italien und Tschechien. Bei ähnlichen Witterungsverhältnissen ( es war zwar kein schönes Wetter, aber es war nicht übermäßig kalt und die Straßen waren frei ) hoffen wir auf einen ähnlich guten Zulauf im Januar 2011.




Archiviertes aus "Aktuelles", "Bilder", "Veranstaltungen"